Download e-book for iPad: Allgemeine Rechtslehre: Zur Einführung in die by Rupert Schreiber

By Rupert Schreiber

ISBN-10: 3540047018

ISBN-13: 9783540047018

ISBN-10: 3642929877

ISBN-13: 9783642929878

1. Aufgabenstellung Die Allgemeine Rechtslehre, wie sle 1m folgenden entwim.elt wird, hat sich zur Aufgabe gesetzt, eine Einfiihrung in eine wis senschaftliche Rechtswissenschaft zu geben. Gegenstand aller rechtswissenschaftlichen Disziplinen ist die Erforschung bestimmter Rechtsordnungen oder Teile davon. Da Rechtsordnungen nur durch Normensysteme abgebildet werden konnen, hangt der Zugang zu allen Rechtsordnungen - den realisierten und gedachten - von der Kenntnis der Lehre von den Normensystemen abo Die vorliegende Allgemeine Rechts lehre ist deshalb konsequenterweise die Lehre von den Normen systemen. 2. Gliederung Als erstes wird eine kurze Darstellung des Gegenstandes der Allgemeinen Rechtslehre gegeben: die Rechtsordnungen. Daran schliefit sich der engere Gegenstandsbereich der Allgemeinen Rechtslehre: die Systeme von Rechtsnormen. Zunachst wird der Aufbau von Normensystemen entwim.elt. Hier werden die einzelnen Satzarten entwim.elt, die notwendig und hinreichend sind, um ein Normensystem zu formulieren, und schliefilich wird die Systembildung aus diesen Satzarten selbst dargestellt. Sodann werden die Verwendungsmoglichkeiten von Nor mensystemen untersucht. Mit der Darstellung der in der Rechts- 1 wirklichkeit vorkommenden Verwendungsarten wird gleichzei tig die Trennung unterschiedlicher Schichten komplexer Rechts ordnungen ermoglicht. Es folgt die Untersuchung einer Reihe wichtiger Eigenschaf ten von Normensystemen mit dem Zweck, die Konstruktion und die examine leistungsfahiger Normensysteme zu ermog lichen. Schliemich werden die Ideologien definiert, ihre Erschei nungsformen aufgezeigt, ihre Auswirkungen analysiert und Moglichkeiten ihrer Auflosung entwickelt."

Show description

Read or Download Allgemeine Rechtslehre: Zur Einführung in die Rechtswissenschaft PDF

Best german_8 books

Download PDF by Dieter Heitmann: Das Gleichgewicht halten: Interaktionskontexte von Kindern

​In dem Buch wird der Frage nachgegangen, welche Belastungen in Interaktionskontexten aus der Perspektive von Kindern depressiv erkrankter Eltern als Entwicklungsrisiken angenommen werden müssen, wie diese bewältigt werden und wie sich die Beziehungen zwischen Belastungen und Bewältigungshandeln darstellen.

Extra info for Allgemeine Rechtslehre: Zur Einführung in die Rechtswissenschaft

Sample text

Beispiel: SoIl die Eigentumsbeschadigung bestmoglich verhindert und ein Schadensausgleich bestmoglich realisiert werden, geraten wir in einen Zielkonflikt. Die bestmogliche 16 Verhinderung der Eigentumsbeschadigung gelingt durch die Normen § 823 I BGB und § 303 I StGB. Der bestmogliche 16 Schadensausgleich besteht in der Norm § 823 I BGB allein. Wird die 18 lung. Bestmoglidt unter Besdtrankung auf die bestehende gesetzlidte Rege- 51 Zielsetzung dahingehend prazisiert, daB die Verhinderung von Eigentumsbeschadigungen dem Schadensausgleich vorgeht, so lautet die Losung: § 823 I BGB und § 303 I StGB.

Genauer gesagt: Gehort eine Rechtsnorm und eine Definition einem System von Satzen an, so gehort ihm auch der daraus gebildete Satz an. 3. Verwendungszweck Die Definition dient der Abkiirzung. Komplizierten Ausdriicken werden einfache zugeordnet. Dadurch lassen sich komplizierte Satze in einfache Satze und Definitionen zerlegen. Ableitungen, bei denen die gleichen Ausdriicke ofters erscheinen, konnen mit Definitionen einfacher und durchsichtiger formuliert werden. Auch lassen sich Satze und damit auch Rechtsnormen verstandlicher formulieren, wenn man sie von verwickelten Abgrenzungsfragen entlastet und diese in die Definitionen verlegt.

Solche Satze sind erforderlich, um festzustellen, etwa ob bestehende Gesetze den Zielsetzungen einer Verfassung entsprechen, oder urn zu klaren, welche Ziele aus friiheren Rechtssystemen iibernommene Rechtsnormen verwirklichen. Normensysteme als Mittel der Ordnung eines Gemeinwesens bediirfen gewisser Zeitspannen, bis sie wirksam werden konnen. Mit ihnen konnen somit nur solche Probleme gelost werden, die eine gewisse zeitliche Konstanz aufweisen. Fiir die Formulierung von Nonnensystemen ist schon deshalb der zweckmaBige Ausgangspunkt jene Beschreibung der Situation, die die konstanten Bedingungen erfaBt.

Download PDF sample

Allgemeine Rechtslehre: Zur Einführung in die Rechtswissenschaft by Rupert Schreiber


by Richard
4.4

Rated 4.96 of 5 – based on 46 votes